Über mich und die ABC-Länder

Hallo, ich bin Jens und Ihr seid auf meinem Reiseblog Südamerika gelandet, der sich hauptsächlich über Südamerika dreht bzw. über die drei ABC-Länder Argentinien, Brasilien und Chile. Ich verreise für mein Leben gerne, natürlich nicht nur in Südamerika, sondern auch in Europa. Aber für diesen Blog möchte ich mich auf diese drei Länder konzentrieren. Unter der Kategorie Länderinfos findet Ihr alles wichtige, was ihr zur Reise in diese Länder wissen müsst, sowie allgemeine Informationen über Land und Leute. In der Kategorie Sprachen befinden sich weiterführende Links zu Adio-Sprachkursen, um sich sprachlich auf die Reise in diese Länder vorzubereiten. Ich jedenfall finde, man sollte dies tun um es einfacher zu haben und eine hoffentlich spannende sowie interessante Reise zu haben. Ich selber war schon sehr oft in Südamerika, besonder in Argentinien und Brasilien.

Argentinien

In Argentinien selber habe ich von Ende September 2007 bis Mitte Februar 2008 fast ein halbes Jahr in Córdoba zwecks Studienaufenthat verbracht. Dort machte ich ein praktisches Studiensemester in der „Ecuela Especial Skary Cay“. Ich betreute dort ein Forschungsprojekt über die Schüler und deren Familien zusammen mit der dortigen Schulsozialarbeiterin. Ansonsten kehrte ich danachauf Reisen immer wieder in diese Stadt zurück. Auch die Hauptstadt des Landes, Buenos Aires, war auch schon dreimal mein Reiseziel sowie Mendoza und die Iguazúfälle auf argentinischer und brasilianischer Seite.

Buenos Aires 3

Brasilien

Brasilien ist seit 2005 für mich fast immer regelmäßiges Reiseziel. Von Deutschland aus ist es schließlich auch am besten und günsigsten zu erreichen. Rio de Janeiro bildet standartmäßig immer den Ausgangs- und Abreisepunkt meiner Südamerikaexpeditionen, was auch dem Umstand geschuldet ist, dass ich mich in diese Stadt verliebt habe. Die Umgebung und Lage sind einfach außergewöhnlich. Aber Brasilien ist nicht nur Rio. Auf diesem Blog werden selbstverständlich auch andere wunderschöne Reiseziele des größten südamerikanischen Landes vorgestellt. Aber Rio de Janerio bildete fast immer meinen Ausganspunkt. Nach Chile beispielsweise.

Rio de Janeiro 2

Chile

Meine erste Begegnung mit Chile war äußerst negativ. Am 27. Februar 2010 landete ich das allererste Mal auf chilenischem Boden in Santiago de Chile nachts um ca. 1 Uhr. Mein Plan war ein Aufenthalt von ca. 3 Tagen. Daraus wurde nur einer. In der selben Nacht wurde Santiago de Chile von einem ziemlich heften Erdbeben erschüttert, dessen Epizentrum 500 km südlich von Santiago bei Concepción lag. Ich flüchtete eine Nacht später nach Argentinien. Trotzdem kehrte ich 2015 zur Copa América nach Santiago de Chile zurück, auch um einen deutschen Freund aus meiner Heimatregion wieder zu treffen. Er lebte zu dieser Zeit mit seiner Frau in der Nähe von Concepción. Genau dort fuhr ich auch ein Jahr später hin, um ihn erneut zu besuchen. Ironischerweise war dies das Epizentrum des Erdbebens, dass ich 2010 selbst erlebt habe.

Santiago de Chile

Nun aber viel Spaß beim Stöbern durch meinen Blog. Ich hoffe, dass Ihr soviele Informationen wie möglich dort finden werdet.

Euer Jens